Wandern in der Fränkischen Schweiz: Streitberg

Bizarre Felsen, die aus dicht bewaldeten Hügeln ragen und weite Täler, über denen die Ruinen alter Burgen thronen. Und das bunte Herbstlaub vervollständigte die perfekte Kulisse zum Wandern in der Fränkischen Schweiz.

Wandern in der Fränkischen Schweiz

Die Fränkische Schweiz stand schon lange auf meiner Wander-Wunschliste. Doch es kam immer wieder etwas dazwischen. Jetzt im Herbst hat es endlich einmal geklappt und wir haben genau den richtigen Zeitpunkt für herrlich bunte Wälder getroffen.

Inhaltsverzeichnis:

Warum Streitberg?!

Die Wanderung in der Fränkischen Schweiz sollte unbedingt in Streitberg beginnen. Warum? Nun ja, das habe ich wohl irgendwie geerbt. Okay, jetzt verstehst du gar nichts mehr 🙂

In Streitberg befindet sich die Alte Kurhausbrennerei Hans Hertlein und deren Klassiker – der Streitberger Bitter – war nicht nur der bevorzugte Digestif meiner Oma. Und das hat sich irgendwie „weitervererbt“. Viel zu sehen gab es dort nicht… andere Brennereien wissen sich besser zu verkaufen und bieten Besuchern ein kleines Brennerei-Erlebnis. Aber ich wollte mir einmal anschauen, wo der dunkle Bitter herkommt (Werbung aus Überzeugung).

Einmal von meinem Hausmittelchen nach schwerer Kost abgesehen, liegt Streitberg herrlich inmitten des Wiesenttals, das von bewaldeten Hügeln und bizarren Felsen eingerahmt ist, und hat in unmittelbarer Nähe zwei Burgruinen in sehr fotogener Lage. Warum also nicht Streitberg?

Wanderung ab Streitberg

Vom Parkplatz in Streitberg ging es los und wir spazierten zielstrebig in Richtung der Burgruine Streitburg. Auf dem Weg lohnt sich ein kleiner Umweg zu den Sinterterrassen des plätschernden Wedenbachs.

Lesetipp:   Das ultimative Erlebnis: Glasiglu in Lappland

Die Streitburg und der Blick über das Wiesenttal

Dann führte der Weg hinauf zur Ruine der Streitburg, die in exponierter Lage oben auf einem Felsen über dem Wiesenttal thront. Der Blick über das weite Tal ist beeindruckend. Und auf dem gegenüberliegenden Hügel gibt die Ruine der Burg Neideck ein romantisch-schönes Fotomotiv ab. Für mich ein Highlight dieser Wanderung in der Fränkischen Schweiz.

Fränkische Schweiz, Streitberg, Burg Neideck, Burgruine Steitburg
Wiesenttal, Fränkische Schweiz

Weiter rechts kann man inmitten der Bäume auch den Prinz-Rupprecht-Pavillon erkennen.

Fränkische Schweiz, Streitberg, Wandern in der Fränkischen Schweiz

Die Muschelquelle

Treppen und ein Waldpfad führten weiter zur Muschelquelle, die unterhalb einer mächtigen Felswand liegt. Im Sommer lädt das Kneipp-Becken sicher zu einer Abkühlung ein, doch im Herbst fand sich in dem Becken statt Wasser nur ein buntes Blättermeer.

Felsen im Wald

Dem breiten Pfad folgend ging es durch den Wald weiter. Vorbei an vereinzelten kleinen und großen Felsen führte der Weg zu einer hohen, strahlend weißen Felswand. Haken und Ösen verrieten, dass sich hier immer wieder Kletterer austoben. So griffig die raue Wand aussah, so fordernd ist vermutlich der Felsüberhang.

Wandern in der Fränkischen Schweiz
Wandern in der Fränkischen Schweiz
Wandern in der Fränkischen Schweiz
Wandern in der Fränkischen Schweiz
Bank am Wegrand: angucken – nicht anfassen

Schwingbogen – die Felsentore

Durch den bunten Herbstwald ging es weiter auf dem Weg in Richtung Schwingbogen. Diese spektakuläre Felsformation wollte ich mir unbedingt anschauen. Und als uns unterwegs noch eine Einheimische davon vorschwärmte, war klar, dass uns dort tatsächlich etwas Besonderes erwartete. Aber sieh selbst.

Wandern in der Fränkischen Schweiz, Schwingbogen
Schwingbogen Fränkische Schweiz

Ein Rundweg führt direkt zu den beiden Felsentoren. Allerdings ist er nur von einer Seite ausgeschildert und wir liefen ein Stück auf dem Hauptweg doppelt. Das war zwar nicht schlimm, aber empfehle ich dir gerne den Download meiner GPX-Daten ohne den Umweg.

Zurück ins Wiesenttal

Wir verließen den Wald, spazierten durch den kleinen Ort Neudorf und entlang einiger Felder wieder in Richtung Wiesenttal. Kurz nachdem wir wieder ein Waldstück erreicht hatten, führte der Weg mit deutlichem Gefälle hinunter ins Tal. Anfangs strahlte noch die tiefstehende Sonne zwischen den Bäumen hindurch, bevor sie hinter dem Hügel auf der anderen Talseite verschwand.

Lesetipp:   Wandern im Connemara Nationalpark

Zu diesem Hügel wechselten wir dann und liefen im kühlen Schatten weiter. Dafür hatten wir aber einen perfekten Blick auf den zurückliegenden Hügel, dessen bunt belaubte Bäume traumhaft in der Abendsonne leuchteten.

Wandern in der Fränkischen Schweiz
Wandern in der Fränkischen Schweiz, Burg Neideck

Unterhalb der Ruine der Burg Neideck schwenkte der Weg in Richtung Streitberg und wenig später erreichten wir wieder den Parkplatz.

Streitberg, Fränkische Schweiz
Booking.com

Wandern in der Fränkischen Schweiz – Anforderungen

Länge der Wanderung

Mit knapp 10km hat die Wanderung eine angenehme Länge, für die du 2,5 Stunden reine Gehzeit einplanen solltest. Wenn du so viel mit der Kamera herumbummelst wie wir, musst du entsprechend mehr Zeit veranschlagen.

Höhenprofil der Wanderung

Die Steigung konzentriert sich vor allem auf die wenigen Hundert Meter zur Streitburg. Insgesamt hat die Tour ein recht sanftes Höhenprofil.

Wegbeschaffenheit der Wanderung

Die Wegbeschaffenheit während dieser Wanderung variiert zwischen ein Schotter und Waldwegen. Am Schwingbogen war über ein kurzen Stück gar kein Weg zu erkennen, aber das kann auch an den herbstlichen Blättermassen gelegen haben. Bequeme Wanderschuhe sind die beste Wahl. Ich trage immer knöchelhohe Schuhe, aber das ist bei dieser Wanderung nicht unbedingt erforderlich. Das einzige Stück, wo man etwas aufpassen sollte, ist am Schwingbogen.

Schwingbogen Fränkische Schweiz

GPX-Daten für die Wanderung in der Fränkischen Schweiz

Konnte ich dich für diese Wanderung in der Fränkischen Schweiz begeistern? Dann lade dir meine GPX-Daten herunter. Werfe auch gerne einen Blick auf mein Komoot-Profil. Dort findest du weitere tolle Wanderungen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Anreise nach Streitberg

Streitberg liegt an der B470 auf halber Strecke zwischen Forchheim und Pottenstein mit der bekannten Teufelshöhle.

Kostenfrei Parken in Streitberg

Parken kann man auf einem kostenfreien Parkplatz an der Kreuzung B470/Am Bürgerhaus.

Lesetipp:   Namibias schönster Wanderweg: Tok Tokkie Trail

Mit dem öffentlichen Nahverkehr nach Streitberg

Mit einer Kombination aus Zug und Bus erreicht man Streitberg auch mit dem öffentlichen Nahverkehr. Infos zu Fahrzeiten findest du bei Verkehrsverbund Großraum Nürnberg.

Unvergessliche Anreise nach Streitberg

Für Nostalgiker gibt es auch einen Dampfzug, der von Ebermannstadt über Streitberg nach Behringersmühle fährt. Also immer entlang des Wiesenttals mit seiner spektakulären Landschaft. Das ist ein Erlebnis, das ganz frisch den Weg auf meine Bucket List gefunden hat. Wenn du das schon einmal gemacht hast: bitte berichten!!! 🙂

Unterkünfte in der Fränkischen Schweiz

Nun, ich habe fast Heimvorteil, denn meine Anreise liegt bei etwa 100km. Daher kann ich leider keine Unterkunft empfehlen. Trotzdem möchte ich dir die Möglichkeit geben, die passende Unterkunft für deinen Aufenthalt zu finden.

Booking.com

Weitere Sehenswürdigkeiten in Streitberg

Wenn du nach der Wanderung noch etwas unternehmen willst, hat das kleine Streitberg noch eine Überraschung zu bieten.

Abgesehen von der Streitburg ist nämlich auch die Binghöhle einen Besuch wert. Im Sommer sollte man sich aber warme Kleidung mitbringen, da die Temperatur in der Höhle nur 9° beträgt. Ich habe sie vor einigen Jahren besucht und war begeistert von den bizarr geformten Tropfsteinen.


Ich war von der Wanderung in der Region total begeistert. Hast du noch Tipps zum Wandern in der Fränkischen Schweiz? Dann ab damit in die Kommentare…


Wandern in der Fränkischen Schweiz
Pinne mich!

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Erfahrungsbericht, der auf meiner eigenen, ehrlichen Meinung beruht. Es bestanden keine bezahlten Kooperationen.

Der Artikel enthält Empfehlungs-Links, die mit * gekennzeichnet sind. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Preislich ändert sich für dich dadurch nichts.



Newsletter abonnieren

Schreibe einen Kommentar