Wandertipps auf Weltkarte

Auf dieser Weltkarte findest du eine Übersicht aller Artikel zu Wanderungen und anderen Wandertipps auf Grundlage ihrer geografischen Lage. Du möchtest eine bestimmte Region bereisen und sucht Informationen, Anregungen oder Tipps dazu? Dann schau dir an, welche Wanderartikel ich bereits zu deinem Reiseziel geschrieben habe.

Klicke auf einen Marker, um

  • eine Kurzbeschreibung zum Inhalt zu lesen
  • den Link zum Artikel angezeigt zu bekommen
  • oder das Routing über Google Maps bzw. die entsprechende App auf deinem Handy zu starten

Die neuesten Wandertipps

780km auf dem Jakobsweg – virtuell

Der Jakobsweg zählt zu den bekanntesten Wanderwegen der Welt. Aber wie wandert man nach Santiago de Compostela in Zeiten des bösen C.? Ganz einfach: ich wandere den Jakobsweg virtuell. Und in meinem Wandertagebuch halte ich die Erlebnisse und Etappenziele dieser besonderen Wanderung fest.

Der Charme der zweiten Reihe

Oft bleiben zauberhafte Orte im Schatten gut vermarkteter Konkurrenten zurück. Dabei könnten sie durchaus mit Authentizität und weniger überlaufenen Wegen und Locations überzeugen. Der Kulturweg zeigt dem Charme der zweiten Reihe, hinter den bekannten „Weinmetropolen“ am Mainufer.

Wandern im Taunus – die Wisper Trails

Der Taunus westlich von Wiesbaden ist ein Mittelgebirge mit schier endlosen Wäldern, spektakulären Weitblicken und einer großen Auswahl an Premium-Wanderwegen: den Wisper Trails. Sie überzeugen mit einer hohen Qualität und einer lückenloser Wegmarkierung durch eine beeindruckende Landschaft.

Allein Wandern – das musst du beachten

Allein Wandern ist eine tolle Sache und längst nicht so risikobehaftet, wie man oft von seinem Umfeld vorgebetet bekommt… wenn man sich entsprechend vorbereitet. Daher möchte ich dir einige Tipps an die Hand geben, damit du entspannt deinen (Wander-)Weg gehen kannst.

Warum solo Wandern gut tut

Immer mehr Menschen nutzen die Natur, um dem Alltag zu entfliehen den eigenen Akku wieder aufzuladen. Wandern wird immer dabei beliebter, doch nur wenige wagen sich allein auf eine Wanderung. Warum eigentlich? Denn es bietet durchaus Vorteile, hin und wieder allein durch die Natur zu streifen.